Gemeinsam Grenzen Überwinden – Dialog über Flucht und Asyl in Europa

© Gemeinsam Grenzen Überwinden

Das Angebot ermöglicht einen Austausch zwischen Menschen mit Fluchterfahrung und Interessierten. Geflüchteten soll die Möglichkeit gegeben werden, ihre Perspektiven und Lebensrealitäten auf der Flucht und in der Migration in den gesellschaftlichen Dialog einzubringen. Schüler*innen wird ein Raum geboten, in dem sie diese Perspektiven kennenlernen und gemeinsam über eigene Erfahrungen, Ideen und Lösungsansätze diskutieren können. Wir bieten eine Mischung aus interaktiven Lernmethoden und Wissensvermittlung, u.a. von wichtigen Fakten über das deutsche und europäische Asylsystem, sowie ein Sensibilisierungs-Training zu Rassismus an. Über interaktive Methoden, Bildanalysen und inhaltlichen Input werden die Teilnehmenden dazu befähigt, Fluchtgründe und -routen kennenzulernen und zu analysieren und das europäische Asylsystem darstellen und hinterfragen zu können. Globale Zusammenhänge von Flucht werden vermittelt und erarbeitet. Auf Grundlage dieser Eindrücke sollen Problemlagen und Handlungsmöglichkeiten auf internationaler und persönlicher Ebenen analysiert werden. Ziel unserer Workshops ist es, durch Gespräche mit Betroffenen und das Einbringen eigener Erfahrungen ein Gefühl von Solidarität und Empathie anzuregen. Abschließend können die Schüler*innen eigene Ideen entwickeln, die einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung und der gemeinsamen Grenzüberwindung leisten.

Gemeinsam Grenzen Überwinden

c/o Behroozi
Piesporter Straße 79
13088 Berlin

Kontakt:

Josra Riecke
Tel. 0157 80 95 97 42

Anna Göth
Tel. 0157 56 24 62 40

E-Mail: gemeinsamgrenzen.ueberwinden@gmail.com
https://gemeinsamgrenzenueberwinden.wordpress.com/

Veranstaltungskosten:

Die Kosten belaufen sich auf 100 € pro Trainer*in pro Stunde.

Moderne Fremdsprachen 4–6:
  • 3.1 Individuum und Lebenswelt
  • 3.2 Gesellschaft und öffentliches Leben
  • 3.3 Kultur und historischer Hintergrund

Gesellschaftswissenschaften 5/6:
  • 3.1 Soziologie – eigenes Leben und Identitätsfindung heute
  • 3.3 Leben in der medialen Welt
  • 3.5 Ökonomie – Jugendliche im Spannungsfeld eigener Möglichkeiten und wirtschaftlicher Interessen

Kunst 1–6:
  • 3 Alltag und Lebenswelt

Sachunterricht 1–4:
  • 3.2 Migration und Bevölkerung
  • 3.7 Wirtschaftliche Verflechtungen und Globalisierung