CHAT der WELTEN Brandenburg – virtueller Austausch für Globales Lernen

Chat der Welten
© RAA e.V.

Das Projekt bietet einen Online-Austausch mit Schulklassen im Globalen Süden, mit Geflüchteten, mit Fachleuten aus der Politik oder von Flüchtlingsorganisationen. Die Länge eines CHAT-Projektes kann variieren und ist sowohl für Projekttage als auch für Projektwochen geeignet. Anhand von Videos, Rollenspielen und Bildern wird interaktiv zu Fluchtursachen und Fluchtwegen gearbeitet. Die Teilnehmenden beschäftigen sich mit den Herkunftsregionen von Geflüchteten sowie mit deren Situation in Deutschland. Die Schüler*innen kennen die globalen Zusammenhänge von Flucht und behandeln globale Fragen in Bezug auf den eigenen Alltag. Sie vertiefen ihr kulturelles Wissen im Austausch mit anderen durch den Chat und reflektieren über ihre Lebensgestaltung bzw. eigene Mitverantwortung. Sie stärken ihre Problemlösungs- und Handlungskompetenzen für eine zukunfts-orientierte globale Entwicklung und engagieren sich für eine Willkommenskultur in ihren Kommunen.

Regionale Arbeitsstellen für Bildung, Integration und Demokratie, Brandenburg (RAA) e.V.

Zum Jagenstein 1
14478 Potsdam

Kontakt:

Erbin Dikongue
Tel. 0331 747 80 31

E-Mail: e.dikongue@raa-brandenburg.de
raa-brandenburg.de

Veranstaltungskosten:

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Gesellschaftswissenschaften 5/6:
  • 3.1 Ernährung – wie werden Menschen satt?
  • 3.2 Wasser – nur Natur oder in Menschenhand?
  • 3.6 Demokratie und Mitbestimmung – Gleichberechtigung für alle?
  • 3.7 Kinderwelten – heile Welten?
  • 3.8 Mode und Konsum – mitmachen um jeden Preis?
  • 3.9 Medien – immer ein Gewinn?
  • 3.10 Vielfalt in der Gesellschaft – Herausforderung und/oder Chance?
  • 3.12 Religionen in der Gesellschaft – Miteinander oder Gegeneinander?

Moderne Fremdsprachen / Französisch 1–6:
  • 3.2. Gesellschaft und öffentliches Leben
  • 3.3. Kultur und historischer Hintergrund

LER (Brandenburg) 5/6:
  • 3.2. Miteinander leben; soziale Beziehungen
  • 3.5 Die Welt gestalten – der Mensch zwischen Natur und Kultur
  • 3.6 Die Welt von morgen – Zukunftsentwürfe