ICN-globales-lernen

Veranstaltungen

Hier finden Sie eine Übersicht unserer kommenden Veranstaltungen zum Globalen Lernen.

Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

November 2020

Digitales Bildungsnetzwerktreffen

12. November | 15:30 - 17:30
Online

Steffi Wassermann vom Forschungs- und Dokumentationszentrum Chile-Lateinamerika e.V. lädt zu einer virtuellen Führung in den Botanischen Garten als außerschulischen Lernort ein. Im Bildungsnetzwerk "Eine Welt Berlin" sind Organisationen der entwicklungs­politischen Bildungs­arbeit und des Globalen Lernens zusammen­geschlossen. EPIZ ko­ordiniert das Bildungs­netzwerk und sorgt für den Informations- und Erfahrungs­austausch. Wechselnde thema­tische Schwer­punkte tragen zur Qualifi­zierung bei. In regel­mäßigen Ver­anstaltungen werden Bildungs­projekte vor­gestellt und diskutiert, Metho­den und Materialien er­probt sowie gemein­same Ver­anstaltungen ge­plant und aus­gewertet. Als Forum der Kommuni­kation zwischen den Berliner Organisationen trägt…

Erfahren Sie mehr »

Die-Digitale-Berlin, Globale (Un-)Gerechtigkeit der Digitalisierung

12. November | 18:00 - 13. November | 16:30
Online

»Digitalisierung« – meist werden mit ihr Bilder und Erwartungen von großen Veränderungen verbunden, von Fortschritt, Revolution, Transformation, überall und aller Lebensbereiche. Sie gilt als Chance zur Lösung unzähliger Probleme in allen Lebensbereichen. Jeder durch Digitalisierung beeinflusste oder verantwortete gesellschaftliche Wandel muss aber daran bewertet und entsprechend behandelt werden, ob und wie er zur Verringerung oder Verstärkung von Ungleichheiten innerhalb und zwischen Gesellschaften beiträgt, ob er mehr Teilhabe ermöglicht als ausschließt, ob er (globale) Krisen verstärkt oder abschwächt – hier vor…

Erfahren Sie mehr »

Medienkompetenz zu Klimawandelleugnung in den sozialen Medien

17. November | 9:00 - 15:00
CityLAB, Platz der Luftbrücke 4
Berlin, Berlin 12101 Deutschland
+ Google Karte anzeigen

Fortbildung für Lehrkräfte Rechtspopulistische und neoliberale Lobbygruppen stellen in den sozialen Medien den anthropogenen Klimawandel durch vermeintlich einfache Antworten oder schlicht falsche Behauptungen infrage. In dieser Fortbildung wird ein Lernangebot ab Jahrgangsstufe 9 zum kritischen Umgang mit Fake News am Beispiel Klimawandelleugnung vorgestellt, mit dem Schüler*innen lernen können, welche Tricks hinter Falschinformationen stecken, wie Quellenkritik geht und welche Informationskanäle sich für welche Botschaften eignen.   Leitung: Dr. Matthias Schwerendt (EPIZ) Ort und Zeit: CityLAB, Eventraum, 17.11.2020, 09.00 – 15.00 Uhr Kursnummer:…

Erfahren Sie mehr »

Die Nachhaltigkeitsziele der Agenda 2030 (SDGs) im Unterricht

19. November | 15:00 - 17:00
Online

Fortbildung für Lehrkräfte In der Agenda 2030 haben die Vereinten Nationen beschlossen, weltweite Herausforderungen gemeinsam zu lösen und für mehr globale Gerechtigkeit einzustehen. Schulen sind dazu aufgefordert, die SDGs aufzugreifen und zum Beispiel Geschlechtergleichheit oder den Schutz der Meere zielgruppengerecht zu thematisieren. Dazu braucht es eine Brücke zwischen den globalen Zielen und den alltäglichen Erfahrungen der Kinder und Jugendlichen. Im Workshop lernen Sie nicht nur spannende Angebote für die Jahrgänge 1-12 kennen, sondern lernen auch die Inhalte mit den Fachbezügen…

Erfahren Sie mehr »

Save the date! lokal-global-digital?!

30. November | 9:00 - 16:00

Auf unserer jährlichen Tagung für Lehrende, BNE-Schulberatende und schulische pädagogische Teams zum übergreifenden Thema nachhaltige Entwicklung/Lernen in globalen Zusammenhängen dreht sich alles um das Thema Digitalisierung und Nachhaltigkeit. Unsere Keynotes werfen die Frage auf, welche Möglichkeiten und Risiken mit Digitalisierung global und lokal verbunden sind. Außerdem soll die Frage diskutiert werden, welche Kompetenzen Schülerinnen und Schüler benötigen, um in einer zunehmend digitalisierten Welt mündige Entscheidungen treffen zu können- orientiert am Leitbild der Nachhaltigen Entwicklung. In spannenden Workshops können Lehrer*innen erfahren,…

Erfahren Sie mehr »

Dezember 2020

Demokratie & Klimawandel – ein Projekt zur Reflexion von Demokratievorstellungen und Ungleichheitsfragen im Kontext der Klimakrise

6. Dezember | 13:00 - 10. Dezember | 15:00
Jugendbildungsstätte Kaubstraße, Kaubstraße 9-10
Berlin, Berlin 10713 Deutschland
+ Google Karte anzeigen

Wir, das sind das EPIZ e.V. - Zentrum für Globales Lernen Berlin, das Institut für Demokratieentwicklung Berlin (I.D.E.) und pokubi - die Landesarbeitsgemeinschaft politisch-kulturelle Bildung Sachsen e.V. und das Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung möchten Sie sehr herzlich einladen, am mehrtägigen Workshop in der Jugendbildungsstätte Kaubstraße Berlin vom 6.-10. Dezember 2020 mit dem Titel "Demokratie und Klimawandel - ein Projekt zur Reflexion von Demokratievorstellungen und Ungleichheitsfragen im Kontext der Klimakrise" teilzunehmen. Dieses Projekt richtet sich an professionelle Akteur*innen der politischen, macht- und…

Erfahren Sie mehr »

Januar 2021

Faire und ökologische Ernährung – ein Thema für die Schule

14. Januar 2021 | 9:00 - 15:00
EPIZ, Schillerstraße 59
Berlin, Berlin 10627 Deutschland
+ Google Karte anzeigen

Fortbildung für Lehrkräfte Eine gesunde, ökologische und faire Schulverpflegung ist für jede Schule wünschenswert. Derzeit kommt durch Initiativen aus Politik und Zivilgesellschaft, aber auch durch das Engagement von Schulen selbst viel Bewegung in das Themenfeld Ernährung. Die Fortbildung greift Möglichkeiten der Berliner Ernährungsstrategie für Schulen auf und diskutiert Ideen, Strategien und Erfahrungen Berliner Schulen hinsichtlich der Beschaffung von regional und ökologisch erzeugten sowie fair gehandelten Lebensmitteln.   Leitung: Nicola Humpert, Dr. Matthias Schwerendt (EPIZ) Ort und Zeit: EPIZ-Tagungsraum, 14.01.2021, 09.00…

Erfahren Sie mehr »

Februar 2021

Bio-Anbau im Unterricht – das Planspiel „Fifty Percent?!“

11. Februar 2021 | 9:00 - 14:00
EPIZ, Schillerstraße 59
Berlin, Berlin 10627 Deutschland
+ Google Karte anzeigen

Fortbildung für Lehrkräfte WAS? Es gibt einen Gesetzesvorschlag: In Zukunft sollen 50 Prozent aller verwendeten Rohstoffe aus biologischem Anbau stammen! Das Lebensmittelhandwerk ist in Aufruhr! Was würde das für den Einkauf und die Produktion bedeuten? Die Schüler*innen schlüpfen in die Rollen von Branchenvertreter*innen, dem Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft sowie der Verbraucherzentrale, diskutieren den ausgedachten Vorschlag und erfahren dabei mehr über Bio-Verarbeitung. In der Fortbildung spielen wir das Planspiel und tauschen Tipps und Tricks zur Durchführung aus.   Leitung: Silvana…

Erfahren Sie mehr »

Antirassistische Methoden für den Schulalltag – Tag 1

18. Februar 2021 | 9:00 - 15:00
EPIZ, Schillerstraße 59
Berlin, Berlin 10627 Deutschland
+ Google Karte anzeigen

Fortbildung für Lehrkräfte Rassismus und Diskriminierung sind auch in der Schule spürbar, wie können Lehrkräfte darauf reagieren? Methoden der antirassistischen Bildungsarbeit ermöglichen einen interaktiven Zugang zu Rassismus, Migration und struktureller Diskriminierung für Schüler*innen diverser Lebensrealitäten und unterschiedlicher Altersgruppen. Mithilfe von Sensibilisierung, Irritation und Perspektivenwechsel erarbeiten wir, wie man die Bedeutung gesellschaftlicher Macht und Privilegien im Unterricht behandeln kann.   Leitung: Lian Eisenhut, Saida Mahalia Ort und Zeit: EPIZ-Tagungsraum, 18.02.2021 & 19.02.2021 jeweils 09.00 – 15.00 Uhr Kursnummer: 21.1-93620, www.fortbildung-regional.de Anmeldung…

Erfahren Sie mehr »

Antirassistische Methoden für den Schulalltag – Tag 2

19. Februar 2021 | 9:00 - 15:00
EPIZ, Schillerstraße 59
Berlin, Berlin 10627 Deutschland
+ Google Karte anzeigen

Fortbildung für Lehrkräfte Rassismus und Diskriminierung sind auch in der Schule spürbar, wie können Lehrkräfte darauf reagieren? Methoden der antirassistischen Bildungsarbeit ermöglichen einen interaktiven Zugang zu Rassismus, Migration und struktureller Diskriminierung für Schüler*innen diverser Lebensrealitäten und unterschiedlicher Altersgruppen. Mithilfe von Sensibilisierung, Irritation und Perspektivenwechsel erarbeiten wir, wie man die Bedeutung gesellschaftlicher Macht und Privilegien im Unterricht behandeln kann.   Leitung: Lian Eisenhut, Saida Mahalia Ort und Zeit: EPIZ-Tagungsraum, 18.02.2021 & 19.02.2021 jeweils 09.00 – 15.00 Uhr Kursnummer: 21.1-93620, www.fortbildung-regional.de Anmeldung…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren