ICN-globales-lernen

Veranstaltungen

Hier finden Sie eine Übersicht unserer kommenden Veranstaltungen zum Globalen Lernen.

Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

April 2021

Digitales Bildungsnetzwerktreffen

15. April | 15:30 - 17:30
Online

Hüseyin Karadal und Yili Rojas vom kribi-kollektiv stellen die Broschüre "Meine Welt - Unsere Welten. Dekoloniale Perspektiven und Ansätze im Globalen Lernen" vor. Im Bildungsnetzwerk "Eine Welt Berlin" sind Organisationen der entwicklungs­politischen Bildungs­arbeit und des Globalen Lernens zusammen­geschlossen. EPIZ ko­ordiniert das Bildungs­netzwerk und sorgt für den Informations- und Erfahrungs­austausch. Wechselnde thema­tische Schwer­punkte tragen zur Qualifi­zierung bei. In regel­mäßigen Ver­anstaltungen werden Bildungs­projekte vor­gestellt und diskutiert, Metho­den und Materialien er­probt sowie gemein­same Ver­anstaltungen ge­plant und aus­gewertet. Als Forum der Kommuni­kation zwischen den Berliner…

Erfahren Sie mehr »

Mai 2021

Digitales Bildungsnetzwerktreffen

6. Mai | 15:30 - 17:30
Online

Anja Fuhrmann von KATE e.V. stellt das Bildungsangebot "Mein Handy und ich - Die globalen Folgen der Handynutzung" vor. Das Angebot wurde von Jule Röttig entwickelt und richtet sich an Grundschüler*innen der 4. bis 6. Klasse. Der Projekttag umfasst 2 x 90 Minuten und kann optional um eine Unterrichtseinheit á 45 Minuten erweitert werden. Der Projekttag geht mit den Schüler*innen auf die Reise eines Smartphones und zeigt auf, welche wertvollen Rohstoffe in den Handys stecken und welche Auswirkungen der Rohstoffabbau…

Erfahren Sie mehr »

Workshopreihe zum digitalen Globalen Lernen

27. Mai | 13:00 - 17. Juni | 15:30
Online

Der Verein PEN PAPER PEACE e.V. entwickelt seit 2019 digitale Lernmöglichkeiten für den Querschnittsbereich Globales Lernen (Bildung für nachhaltige Entwicklung). Mit dem Angebot möchten wir die Achtung vor anderen Kulturen, Lebensweisen und Weltsichten fördern, unsere eigene Position sowie individuelle und gesellschaftliche Handlungsoptionen beleuchten, um gemeinsam zukunftsfähige Lösungen für die Welt zu finden. Im Rahmen einer Workshopreihe im Frühsommer 2021 beleuchten wir die Potentiale, Einsatzoptionen und Fallstricke des digitalen Globalen Lernens. Die Workshops richten sich insbesondere an Lehrkräfte der gesellschaftswissenschaftlichen oder…

Erfahren Sie mehr »

Juni 2021

Digitales Bildungsnetzwerktreffen

10. Juni | 15:30 - 17:30
Online

Lara Fedorchenko, vom Verband Entwicklungspolitik und Humanitäre Hilfe deutscher Nichtregierungsorganisationen (VENRO e.V.), stellt die Handreichung 2021 zu den „Qualitätskriterien für entwicklungspolitische Bildungsarbeit“. Im zweiten Abschnitt des Treffens präsentiert Anja Fuhrmann die Online-Lernangebote von KATE e.V.: neue Materialien aus dem Klimafrühstück, die sich gut in Online-Workshops einbauen lassen, das vierteilige Hörspiel "Grummpf und das Geheimnis der Tomate" sowie eine vierteilige Videoreihe zum klimafreundlichen Kochen. Im Bildungsnetzwerk "Eine Welt Berlin" sind Organisationen der entwicklungs­politischen Bildungs­arbeit und des Globalen Lernens zusammen­geschlossen. EPIZ ko­ordiniert…

Erfahren Sie mehr »

Geld in der Krise – Die globale Entwicklung von Finanz- und Staatsschulden & Wirtschaftstheorie in der Corona-Pandemie

17. Juni | 15:00 - 18:00
Online

Seit Beginn der Corona-Krise wurden die Finanz- und Geldpolitik zu den wichtigsten Mitteln, um die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie aufzufangen. Überall auf der Welt schnürten Regierungen und Konjunkturpakete und Zentralbanken stellten enorme Geldmengen bereit, um Finanzmärkte und Unternehmen zu stützen. Mit den Rettungsmaßnahmen ist die globale Verschuldung enorm angewachsen. Allein die Staatsverschuldung ist 2020 um 12 Billionen US-Dollar gestiegen und hat einen neuen historischen Höchststand erreicht. Aber nicht nur die Weltbank warnt vor einer massiven neuen Schuldenkrise, von der besonders…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren