Zum Inhalt springen
ICN-globales-lernen

Veranstaltungen

Hier finden Sie eine Übersicht unserer kommenden Veranstaltungen zum Globalen Lernen.

Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen › Fortbildung für Multis des Globalen Lernens

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Mai 2021

EPIZ-Qualifizierungsreihe für Referent*innen des Globalen Lernens

28. Mai 2021 | 9:30 - 28. Juni 2022 | 13:00
Online

De la imagen a la escena – Eine Qualifizierungsreihe für emotionssensible Bildungsperspektiven auf das Globale Lernen Liebe Referent*innen, Student*innen, angehende Lehrer*innen und Interessierte am Globalen Lernen, Sie wollen Globales Lernen in Schulen oder in nonformaler Bildung für EPIZ, anderen Vereine oder freiberuflich umsetzen und brauchen Inspiration, Reflexion und neue Methoden? Im Mai 2021 startet eine neue EPIZ-Qualifizierungsreihe für Multiplikator*innen des Globalen Lernens, zu der Sie herzlich eingeladen sind. In fünf Modulen (insgesamt 10 Seminartage) - unterstützt durch vier digitale Selbstlerneinheiten…

Erfahren Sie mehr »

April 2022

Einführung Projekttag „Kolonialismus – Körper, Kunst und Kultur“

28. April | 9:00 - 17:00
Haus Bastian – Zentrum für kulturelle Bildung, Am Kupfergraben 10
Berlin, 10117 Deutschland

In dieser Fortbildung für Lehrer*innen und Multiplikator*innen werden die Teilnehmer*innen  praxisnah und handlungsorientiert in den neuen Projekttag „Kolonialismus – Körper, Kunst und Kultur“ eingeführt. In Auseinandersetzung mit  Museumsobjekten, die über Körper, Kunst und Kultur im globalen Süden Aufschluss geben, erwerben sie Wissen über koloniale Kontinuitäten. Sie setzen sich mit der Kolonialgeschichte Deutschlands sowie der Rolle Berlins auseinander und erörtern, wie sie mit diesem Thema Lernen in globalen Zusammenhängen gestalten können. Die Anmeldung erfolgt über die Seite von Haus Bastian -…

Erfahren Sie mehr »

Juni 2022

Werkstatt 1 Rassismus individuell und strukturell begegnen

24. Juni | 13:00 - 25. Juni | 15:00
Online

  Globale Gerechtigkeit setzt Partnerschaft auf Augenhöhe voraus. Für viele Kinder ist dies jedoch durch Rassismus im Alltag und den Strukturen des Bildungswesens nicht gegeben. Für diese Herausforderung an Schulen bietet unsere Werkstatt Räume der Sensibilisierung und Reflexion. Angeleitet von professionellen Teamer*innen werden die Teilnehmer*innen gemeinsam sowohl individuelle als auch strukturelle Veränderungen systematisch ausloten. Schulleitungen ,multiprofessionelle Teams und Gesamtelternvertretungen der Grundschule sind herzlich eingeladen an dieser Werkstatt teilzunehmen. Melden Sie sich dazu gern bis spätestens 17. Mai 2022 an. Informationen…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren