ICN-globales-lernen

Veranstaltungen

Hier finden Sie eine Übersicht unserer kommenden Veranstaltungen zum Globalen Lernen.

Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen › Fortbildung für Lehrkräfte

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Oktober 2021

Kolonialismus, Körper, Kunst, Kultur – Kurs-Nr. 21.2-99764

26. Oktober | 9:00 - 15:00
Haus Bastian – Zentrum für kulturelle Bildung, Am Kupfergraben 10
Berlin, 10117 Deutschland

Gemeinsam mit dem außerschulischen Lernort Museum, dem Haus Bastian der Staatlichen Museen Berlin führt EPIZ e. V. eine Fortbildung für Lehrer*innen zum Thema Koloniale Kontinuitäten und Perspektive auf Kunst, Körper und Kultur durch. Lehrer*innen erwerben sowohl Wissen zu Kolonialgeschichte Deutschlands und die Rolle Berlins und erfahren gleichzeitig, wie dieses übergreifende Thema Lernen in Globalen Zusammenhängen im Unterricht thematisiert werden kann. Es wird ein in Haus Bastian durchzuführender Schülerworkshop und seine Einbindung in den Unterricht vorgestellt und seine Anwendung erläutert. Anmeldung:…

Erfahren Sie mehr »

Auf den Spuren des Widerstands gegen Rassismus – Fortbildung für Lehrkräfte

27. Oktober | 16:00 - 19:00
Online

Wie spreche ich mit Schüler*innen über den Zusammenhang zwischen Rassismus und Kolonialismus? Welche konkreten Beispiele gibt es für koloniale Kontinuitäten? Und wie gestaltet sich antikolonialer Widerstand? Die Fortbildung gibt Lehrer*innen Anstöße wie diese Themen im Unterricht behandelt werden können. Der Bildungscomic „Widerstand. Drei Generationen antikolonialer Protest in Kamerun“ sowie das digitale Lernangebot „Zwischen Petition und Rebellion. Auf den Spuren des antikolonialen Widerstands in Kamerun“ werden vorgestellt. Beide Formate können für Schüler*innen ab 15 Jahren eingesetzt werden. Diese von Initiative Perspektivwechsel…

Erfahren Sie mehr »

November 2021

Digitales benbi 2021: Wer MACHT was… und geht’s auch anders?

1. November | 8:00 - 4. November | 14:30
Online

Auch in diesem Jahr bietet das Berliner Entwicklungspolitische Bildungsprogramm (benbi) Schüler*innen, Jugendgruppen und Pädagog*innen die Möglichkeit, sich interaktiv und altersgerecht mit aktuellen und globalen Themen auseinanderzusetzen. Während der digitalen Aktionswoche gestalten zahlreiche Vereine der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit spannende Workshops rund um das Jahresthema Globale Machtverhältnisse. Das vielseitige Programm verknüpft aktuelle, globale Entwicklungen mit dem eigenen Alltag und regt zum Perspektivwechseln an. Zudem entwickeln die Teilnehmenden konkrete Handlungsoptionen für eine gerechtere und nachhaltige Welt. Das digitale Angebot ist kostenlos und wird durch…

Erfahren Sie mehr »

Die Nachhaltigkeitsziele der Agenda 2030 (SDGs) im Unterricht – Kurs-Nr. 21.2-99781

1. November | 14:00 - 17:00
Berlin Global Village, Am Sudhaus 2
Berlin, 12053 Deutschland

In der Agenda 2030 haben die Vereinten Nationen beschlossen, weltweite Herausforderungen gemeinsam zu lösen und für mehr globale Gerechtigkeit einzustehen. Schulen sind dazu aufgefordert, die SDGs aufzugreifen und zum Beispiel Geschlechtergleichheit oder den Schutz der Meere zielgruppengerecht zu thematisieren. Dazu braucht es eine Brücke zwischen den globalen Zielen und den alltäglichen Erfahrungen der Kinder und Jugendlichen. Im Workshop lernen Sie nicht nur spannende Angebote für die Jahrgänge 1-12 kennen, sondern lernen auch die Inhalte mit den Fachbezügen und den übergreifenden…

Erfahren Sie mehr »

Antirassistische Methoden für den Schulalltag – Kurs-Nr. 21.2-99783

3. November | 9:00 - 4. November | 15:00
Online

Rassismus und Diskriminierung sind auch in der Schule spürbar, wie können Lehrkräfte darauf reagieren? Methoden der antirassistischen Bildungsarbeit ermöglichen einen interaktiven Zugang zu Rassismus, Migration und struktureller Diskriminierung für Schüler*innen diverser Lebensrealitäten und unterschiedlicher Altersgruppen. Mithilfe von Sensibilisierung, Irritation und Perspektivenwechsel erarbeiten wir, wie man die Bedeutung gesellschaftlicher Macht und Privilegien im Unterricht behandeln kann. Die Fortbildung findet an dem 3. und 4. November statt, jeweils von 9 bis 15 Uhr. Anmeldung: bis zum 24. Oktober über das Anmeldemanagement des…

Erfahren Sie mehr »

Planspiel „Tod in yPhone City“

9. November | 14:00 - 18:00
Online

In diesem digitalen Echtzeit-Bildungsangebot geht es um die Fragen „Wo kommt mein Smartphone her?“ und „Durch wessen Hände ist es bereits gegangen?“. Nach einem Einstieg in die Bedeutung dieses Produktes wird in einem Planspiel der komplexe Weg von der Herstellung bis zum Konsumenten für die Teilnehmenden des Workshops erfahrbar gemacht. Abschließend reflektieren Sie über politische, wirtschaftliche und individuelle Verantwortlichkeiten und mögliche Veränderungen. Anmeldung: über das Online-Formular auf der Webseite von KATE e.V. Diese Fortbildung ist kostenfrei.

Erfahren Sie mehr »

Die vergessene Wurzel von Europas Reichtum: Kolonialismus – Kurs-Nr. 21.2-99785

17. November | 14:00 - 18:00
Online

Geschichte prägt unsere Gegenwart. Die Spuren des Kolonialismus lassen sich in aktuellen Themen wie globale Wirtschaftsbeziehungen, soziale Ungleichheit und Migration aufspüren. In dieser Fortbildung gehen wir diesen Fragen nach: Wie wirkt sich Kolonialismus auf die Welt heute aus? Was hat das mit uns zu tun? Wie können wir mit kolonialen Kontinuitäten umgehen? Wir probieren vielfältige Methoden für den Unterricht aus, stellen leicht einsetzbare Materialien und zielgruppengerechte Zugänge vor. Anmeldung: bis zum 7. November über das Anmeldemanagement des LISUM.  Bei notwendiger…

Erfahren Sie mehr »

Medienkompetenz zu Klimawandelleugnung und Verschwörungserzählungen – Kurs-Nr. 21.2-99790

18. November | 9:00 - 15:00
Berlin Global Village, Am Sudhaus 2
Berlin, 12053 Deutschland

In den Sozialen Medien werden Fake News und Verschwörungserzählungen verbreitet, die die globale Bedrohung der durch den Menschen verursachten Erderhitzung durch Simplifizierungen oder schlicht falsche Behauptungen infrage stellen. In dieser Fortbildung wird ein Lernangebot ab Jahrgangsstufe 9 zum kritischen Umgang mit Fake News vorgestellt, mit dem Schuler*innen lernen können, welche Tricks oft hinter Falschinformationen stecken, wie Quellenkritik geht und was Schule gegen Verschwörungserzählungen tun kann. Anmeldung: bis zum 8. November über das Anmeldemanagement des LISUM.  Bei notwendiger Unterrichtsbefreiung ist der…

Erfahren Sie mehr »

Auf den Spuren des Widerstands gegen Rassismus – Fortbildung für Lehrkräfte

26. November | 10:00 - 13:00
Online

Wie spreche ich mit Schüler*innen über den Zusammenhang zwischen Rassismus und Kolonialismus? Welche konkreten Beispiele gibt es für koloniale Kontinuitäten? Und wie gestaltet sich antikolonialer Widerstand? Die Fortbildung gibt Lehrer*innen Anstöße wie diese Themen im Unterricht behandelt werden können. Der Bildungscomic „Widerstand. Drei Generationen antikolonialer Protest in Kamerun“ sowie das digitale Lernangebot „Zwischen Petition und Rebellion. Auf den Spuren des antikolonialen Widerstands in Kamerun“ werden vorgestellt. Beide Formate können für Schüler*innen ab 15 Jahren eingesetzt werden. Diese von Initiative Perspektivwechsel…

Erfahren Sie mehr »

Faire Arbeit – gutes Leben?! – Kurs-Nr. 21.2-99805

27. November | 9:00 - 15:00
Berlin Global Village, Am Sudhaus 2
Berlin, 12053 Deutschland

Arbeit ist eine zentrale Kategorie im menschlichen Zusammenleben. Und doch meinen Menschen unterschiedliche Dinge wie Erwerbsarbeit und Sorgearbeit, wenn sie von „Arbeit“ sprechen. Dieses Material erlaubt Schüler*innen der 5. und 6. Klassen einen altersgerechten und spielerischen Einstieg in eine Frage, die auch viele Erwachsene umtreibt: Was bedeutet Arbeit für mich und was könnte die Antwort mit einer gerechteren und nachhaltigen Welt zu tun haben? Anmeldung: bis zum 17. November über das Anmeldemanagement des LISUM.  Bei notwendiger Unterrichtsbefreiung ist der Antrag…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren