ICN-bildungsangebote

Übersicht über die Bildungsangebote

Auf dieser Seite bieten wir Ihnen eine Übersicht über Bildungsangebote verschiedener Berliner Organisationen.

  • Bildungsangebote filtern

Suche nach Themen: Geschichte der Globalisierung: Vom Kolonialismus zum „Global Village“

Podcast: Pangea Talk

Der Pangea Talk ist ein etwa 15-minütiges Podcast zu Themen des Globalen Lernens. In dem Podcast werden Menschen interviewt, die seit einiger Zeit in Deutschland leben und ihre Perspektive auf alltägliche Dinge und Umgangsformen wie Ernährung, Kleidung und Freundschaft teilen.

weiterlesen »
Projekttag I like to MOVE it

I Like To MOVE It – Projekttag zu Handlungsoptionen für Globale Gerechtigkeit

Was ist globale Gerechtigkeit? Welche Möglichkeiten haben junge Menschen sich für ihre Vorstellungen einer gerechten Welt einzusetzen? Im Projekttag I Like To MOVE It erarbeiten wir gemeinsam, welche Handlungsspielräume junge Menschen haben, auf gesellschaftliche Prozesse, politische Entscheidungen und Aktivitäten von Konzernen Einfluss zu nehmen. Spielerisch werden dazu verschiedene Situationen historischen und aktuellen Engagements eingeordnet und eigene Aktionsformen diskutiert und ausprobiert.

weiterlesen »

Jetzt bist du dran! Handlungsoptionen für Globale Gerechtigkeit

Thema: Globale Gerechtigkeit, Partizipation, Einflussnahme auf Gesellschaft und Politik
Fächer: Politische Bildung, Ethik, Politk- und Sozialwissenschaft
Zielgruppe: Sek 1 & 2, Berufsschule, FSJ-Gruppen
Dauer: 1,5 Stunden
Technische Vorraussetzungen: Internetfähiges Endgerät (Smartphone/Laptop/PC/Tablet) mit Kamera und Mikrofon & Zugriff auf Zoom oder BigBlueButton oder JitsiMeet

weiterlesen »

Auf den Spuren des Widerstands gegen Rassismus

Was ist Rassismus und wie hängt er mit Kolonialismus zusammen? Ob Wirtschaft, Bildung, Kultur oder Sprache: Koloniale Herrschaft zeichnete sich durch die gewaltsame Umstrukturierung quasi aller Lebensbereiche aus. Ihre Nachwirkungen sind bis heute spürbar. Doch so alt wie die europäische Expansion ist, ist auch der Widerstand dagegen.

weiterlesen »

Projekttage/-wochen „Wirtschaft anders machen“

Während den Projekttage/-Wochen thematisieren wir kolonialen Kontinuitäten unserer Produktionsstrukturen und des derzeitigen Wirtschaftssystems. Anschließend stellen wir alternativen Formen des „Wirtschaft anders machen“ vor (z.B. solidarischen und fairen Handel).

weiterlesen »

Quiz #Spurensuche: Was verbindet dich mit Afrika?

Durch das Online- Quiz erkennen die Spielenden globale Zusammenhänge und auch persönliche Verbindungen zwischen Deutschland und afrikanischen Ländern werden sichtbar. Dadurch lernen die Spielenden, wie eng die Menschen auf dem afrikanischen Kontinent mit uns und unserem Leben verbunden sind.

weiterlesen »

Digitalwerkstatt Globales Lernen im Geschichtsunterricht

Die Digitalwerkstatt Globales Lernen im Geschichtsunterricht verbindet die Prinzipien des Globalen Lernens am Bespiel der Geschichte Haitis sinnvoll mit digitalen Methoden. In 5 virtuellen Exkursionsräumen trainieren Jugendliche das Denken in globalen Zusammenhängen und die Auseinandersetzung mit multimedialen Zeitzeugnissen am Beispiel von ausgewählten Themen der wechselvollen haitianischen Geschichte.

weiterlesen »

The Winner Takes It All?!

Die 42 reichsten Menschen der Welt besitzen so viel wie die ärmere Hälfte der Welt – knapp 4 Milliarden Menschen. Und wie ist es in Deutschland? Auch hier nimmt Ungleichheit zu – in vielen Städten wird Wohnraum zunehmend zu einem Luxus, den sich nur noch reiche Menschen leisten können. Mit aktivierenden Methoden wollen wir dem Thema soziale Ungleichheit in den zwei Modulen „Kolonialismus als vergessene Wurzel von Europas Reichtum“ und „Ungleichheit im Kapitalismus“ auf den Grund gehen.

weiterlesen »

Learn4Life! – Gruppenangebot

Bei Learn4Life! befassen die Teilnehmenden sich in wöchentlichen Gruppenstunden á 90 Minuten mit dem Leben in einer multikulturellen und globalisierten Welt, lernen Vermittlungs- und Workshop-Methoden kennen und werden in ihren sozialen Kompetenzen gefördert. Ziel ist es, die Jugendlichen zu befähigen, in ihrem sozialen Umfeld Einstellungs- und Verhaltensänderungen anzustoßen. Somit werden sie zu „Changemakern“ ausgebildet.

weiterlesen »