ICN-organisationen

Organisationen

Überblick der Organisationen und Initiativen, die regelmäßige Angebote  im Bereich Globales Lernen und Bildung für Nachhaltige Entwicklung in Berlin bereitstellen. 

Organisationen von A-Z.

Organisation nach Namen suchen

SODI ist eine gemeinnützige Nichtregierungsorganisation, die sich für Gleichberechtigung in der Welt einsetzt. SODI steht für Solidarität: Gemeinsam mit Initiativen und Organisationen des Globalen Südens setzen wir uns für die Emanzipation der Menschen ein und stärken ihre aktive Teilhabe. SODI verbindet die internationale Arbeit mit politischem Engagement in Deutschland. Mit unserer Bildungs- und Kampagnenarbeit zeigen wir die Perspektiven unserer Partnerprojekte im Globalen Süden auf, machen durch politische Kampagnen auf globale Ungleichheiten und ungerechte Machtverhältnisse aufmerksam und unterstützen das Verantwortungsbewusstsein der Menschen hierzulande. Durch entwicklungspolitische Bildungsarbeit in Deutschland diskutiert SODI globale Themen mit Schüler*innen, jungen Erwachsenen und Bildungsreferent*innen, online und offline.

Kontakt:
Türrschmidtstr. 7-8, 10317 Berlin
Telefon: +49 (0) 30 9209093 0
Kontaktperson: Tamara Abendroth

Website:
www.sodi.de

Das Umweltbildungszentrum (UBZ) Kienbergpark ist ein idealer Lernort für gemeinsame Erfahrungen und lebensnahe Wissensvermittlung im Rahmen der Bildung für nachhaltige Entwicklung. Außer den Räumlichkeiten im Umweltbildungszentrum stehen Gartenflächen, Wiesen, der Wuhleteich sowie der Naturerfahrungsraum als grüne Lernorte zur Verfügung. Neben dem umfangreichen, altersspezifischen Bildungsangebot für Kitas und Schulen bietet das UBZ auch an den Wochenenden und in den Ferien ein vielfältiges Programm für Familien, Erwachsene, Hortgruppen und Jugendfreizeiteinrichtungen an. Das Programm wird in Zusammenarbeit mit zahlreichen außerschulischen Akteuren aus dem Bereich Umweltbildung, Natur- und Umweltverbänden, städtischen Einrichtungen sowie Initiativen und Stiftungen entwickelt und durchgeführt.

Kontakt:
Umweltbildungszentrum Kienbergpark, 12683 Berlin
Telefon: 030 700 906 57 4/2
Kontaktperson: Ulrich Nowikow & Eike Friederici

Website:
www.gruen-berlin.de

WEED e.V. thematisiert und analysiert seit 1990 strukturelle Ursachen globaler Armuts-, Entwicklungs- und Umweltprobleme und nimmt die Mitverantwortung der Industrienationen in den Blick. Durch Öffentlichkeits-, Kampagnen-, Advocacy- und Bildungsarbeit möchten wir zu einer gerechteren, ökologischeren und friedlicheren Wirtschaft und Gesellschaft beitragen.

Kontakt:
Eldenaer Str. 60, 10247 Berlin
Telefon: (030) 275 82 616
Kontaktperson: Tina Haupt

Website:
weed-online.org

Kontakt:
Am Borsigturm 9, 13507 Berlin
Telefon: +49 (0)30 253 990-42
Kontaktperson: Luzie Heidemann

Website:
www.weltfriedensdienst.de