ICN-mobile-ausstellungen

Auf der Spur des Widerstands gegen Rassismus

Altersstufe:

Geeignet für Jugendliche ab 16 Jahren (ab der 10. Jahrgangsstufe)

Beschreibung:

Was ist Rassismus und wie hängt er mit Kolonialismus zusammen?

Ob Wirtschaft, Bildung, Kultur oder Sprache: Koloniale Herrschaft zeichnete sich durch die gewaltsame Umstrukturierung quasi aller Lebensbereiche aus. Ihre Nachwirkungen sind bis heute spürbar. Doch so alt wie die europäische Expansion ist, ist auch der Widerstand dagegen.

Die Ausstellung stellt Geschichten des antikolonialen Widerstands im Comicformat vor. Die jugendlichen Comicfiguren Acha und Kenjo aus Kamerun begleiten die Besucher*innen durch die Ausstellung, kommentieren die dort erzählten Ereignisse aus ihrer Perspektive und diskutieren ihre Auswirkungen auf die Gegenwart. Interaktive Elemente laden zum Mitmachen ein.

Inhalte:

Die Wanderausstellung besteht  aus 4 Module, 5 Audio- und 2 Videostationen und ist entleihbar für Bildungseinrichtungen, Jugendzentren, Bibliotheken etc.

Ergänzendes Material:

  • Arbeitsblätter für Schüler*innen (in Arbeitsgruppen oder alleine)
  • Tipps und Leitfaden für die Thematisierung der Ausstellung im Unterricht
  • Der Comic in Papier- und/oder Buchformat.
  • Als Begleitangebot kann ein Workshop gebucht werden.