„Das Blaue vom Himmel“ – Weltweite Werbung für Lebensmittel hinterfragen

© foodjustice

Warum verändert sich die Ernährung weltweit? Welche Folgen hat das? Was hat Werbung damit zu tun? In dieser Bildungseinheit beantworten die Schüler*innen die ersten zwei Fragen mit Hilfe einer Mind Map. Im Anschluss daran analysieren sie Werbespots verschiedener globaler Unternehmen, die für Märkte des Globalen Südens gemacht sind. Schließlich werden die Schüler*innen kreativ, indem sie absurde Werbung erstellen.

Kompetenzen: Die Schüler*innen verarbeiten Informationen zu den Gründen und Konsequenzen des Ernährungswandels mit Hilfe der Mind Map. Sie analysieren die Strategien der Werbespots und reflektieren deren Wirkung. Schließlich finden sie eigene kreative Ausdrucksweisen, indem sie die analysierten Strategien ad absurdum führen. 

Das Material ist zu finden auf http://foodjustice.de/publikation/das-blaue-vom-himmel

foodjustice

c/o BLUE 21, Gneisenaustr. 2a
10961 Berlin

Kontakt:

Dinah Stratenwerth
Tel: 030 694 61 01
E-Mail: stratenwerth@blue21.de
Website: http://www.foodjustice.de/

Veranstaltungskosten:

Die Dauer beträgt mindestens zwei Stunden und der Teilnahmebeitrag erfolgt in Absprache.

Biologie 7-10:

  • 3.3 Stoffwechsel des Menschen, Fast Food – Slow Food – Whole Food: Ernährung kritisch betrachtet

Ethik 7-10:

  • 3.5 Was soll ich tun? – Handeln und Moral

Geografie 9/10:

  • 3.7 Wirtschaftliche Verflechtungen und Globalisierung

WAT 9/10:

  • 3.9 Ernährung und Konsum aus regionaler und globaler Sicht
  • 3.15 Lebensmittelverarbeitung (WP3)

Biologie SEK II:

  • 4.2 Ökologie und Nachhaltigkeit

Geografie SEK II:

  • 4.3 Leben in der „Einen Welt“ – „Entwicklungsländer“ im Wandel

Politikwissenschaft SEK II:

  • T 2: Globales Wirtschaften contra nationale Politik (Pflichtbereich)

Sozialwissenschaften SEK II:

  • 4.4 Wirtschaft und Gesellschaft, Recht und Politik im internationalen System