Planspiel Wirtschaft, Wohlstand, Arbeitskampf

Planspiel Wirtschaft
© EPIZ e.V.

Das Planspiel „Wirtschaft, Wohlstand, Arbeitskampf“ bietet einen Einstieg in die Grundlagen unseres Wirtschaftsystems, den Interessenkonflikt zwischen Arbeitgeber*innen und Arbeitnehmer*innen und die Möglichkeiten der beiden Gruppen, ihre Interessen im Rahmen von Tarifverhandlungen umzusetzen: In drei Unternehmen managen Unternehmer*innen die Produktion von Papierprodukten durch Arbeiter*innen. Die fertigen Produkte verkaufen sie auf dem Markt. Mit den Einnahmen aus dem Verkauf müssen sie neue Rohstoffe (Papier) und Werkzeuge (Scheren, Stifte …) kaufen – und in jeder Spielrunde den Arbeiter*innen ihren Lohn auszahlen. Die Unternehmer*innen verfolgen dabei das Ziel, ihr Unternehmen möglichst erfolgreich und profitabel zu führen und am Spielende den größtmöglichen Gewinn zu erreichen. Die Arbeiter*innen wollen sichere Arbeitsplätze und gute Arbeitsbedingungen und einen möglichst hohen Lohn. Zum Spielanfang gilt ein Tarifvertrag, der einen recht geringen Lohn vorsieht. Wenn die Unternehmen eine Weile erfolgreich produziert und Geld verdient haben, müssen Arbeitnehmer*innen und Unternehmer*innen über einen neuen Tarifvertrag verhandeln. Dazu werden ein Unternehmensverband und eine Gewerkschaft gegründet, die über verschiedene Stufen der Tarifverhandlungen (Vorbereitung und Recherche, Verhandlungen, Streik) einen neuen Tarifvertrag aushandeln

Entwicklungspolitisches Bildungs- und Informationszentrum e.V. – EPIZ

Schillerstraße 59
10627 Berlin

Kontakt:

Anne-Kathrin Bruch
Tel. 030 692 64 19

E-Mail: bruch@epiz-berlin.de
www.epiz-berlin.de

Veranstaltungskosten:

Teilnahmebeitrag 40 €
für drei – vierstündige Veranstaltungen

Ethik 7–10:
  • 3.3 Was ist gerecht? – Recht und Gerechtigkeit„„

Geographie 7–10:
  • 3.4 Armut und Reichtum 7/8
  • 3.7 Wirtschaftliche Verflechtungen und Globalisierung 9/10„„

Politische Bildung 7–10:
  • 3.1 Armut und Reichtum 7/8 „„

Theater 7–10:
  • 3.4 Teilhaben Gesellschaft „„

WAT 7–10:
  • 3.6 Markt, Wirtschaftskreisläufe und politische Rahmenbedingungen 7/8,
  • 3.10 Unternehmerisches Handeln 9/10„„

Einführungsphase – Wirtschaftswissenschaft:
  • Einführung in die Volkswirtschaftslehre„„

Kursphase – Geografie:
  • Entwicklungstendenzen in der Wirtschaft, Chancen und Risiken des Globalisierungsprozesses, Unterentwicklung als globales Phänomen, Chancen und Risiken des Globalisierungsprozesses„„

Kursphase – Politik:
  • Globales Wirtschaften contra nationale Politik, internationale Entwicklungen im 21. Jahrhundert, politische und wirtschaftliche Aspekte des Kampfes um Rohstoffe„„

Kursphase –Sozialwissenschaften:
  • Herausforderungen in der globalisierten Welt„„