Vertreibung durch Landraub – was, wenn das Land knapp wird?

© New Hope and Light e.V.

Das Thema Flucht und Migration wird momentan gesellschaftlich heiß diskutiert. Auch Kinder und Jugendliche haben viele Fragen zu den neu ankommenden Geflüchtetenfamilien und stoßen auf sehr kontroverse Antworten. Viele Schulen nehmen zudem Geflüchtetenkinder in ihren Klassen auf oder unterstützen Familien durch Spenden und Patenschaften. Unser Workshop vermittelt anschaulich die Verflechtung verschiedener Migrationsprozesse infolge von Landraub in Kamerun. Durch ein Planspiel fühlen sich die Teilnehmenden in die Gefühlswelt von lokalen Kleinbauern ein, die um ihre Existenzgrundlage fürchten und möglicherweise zur Umsiedlung gedrängt werden. Die körperlichen und seelischen Empfindungen werden in einer Bodymap dargestellt. Die Schüler*innen können Informationen zu wirtschaftlichen Sachverhalten und Entwicklungen beschaffen, selbstständig verarbeiten und unterschiedliche Lebensverhältnisse von Kindern und ihren Familien in verschiedenen Ländern bzw. Kulturen erkennen. Sie können den Wandel der Lebensverhältnisse von Kindern unter Berücksichtigung der soziokulturellen Gegebenheiten analysieren sowie eigene und fremde Wertvorstellungen reflektieren und durch Perspektivenwechsel erfassen. Sie können die unterschiedliche Gewichtung von Menschenrechten wahrnehmen und Eingriffe in Natur und Umwelt in ihrer ökologischen und sozialen Verträglichkeit bewerten. Sie bringen eigene Ideen zur Gestaltung der Rahmenbedingung für nachhaltige Entwicklung ein.

New Hope and Light e.V.

Petersburger Straße 92
10247 Berlin

Kontakt:

Germaine Flaure Ngamou
Tel. 030 54 833 476

E-Mail: f.ngamou@newhopeandlight.com
www.newhopeandlight.com

Veranstaltungskosten:

Der Eigenanteil beträgt 25 € bis 35 €.

Geografie 7–10:
  • 3.1 Leben in Risikoräumen
  • 3.2 Migration und Bevölkerung
  • 3.4 Armut und Reichtum

Geschichte 7–10:
  • 3.2 Armut und Reichtum,
  • 3.3 Europäische Expansio und Kolonialismus,
  • 3.4 Demokratie und Diktatur,
  • 3.5 Konflikte und Konfliktlösungen,
  • 3.6 Wirtschaft und Handel

Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde 7–10:
  • Konflikte und Konfliktlösungen, Kampf gegen Formen menschlicher Unfreiheit, Sklaverei und Befreiung

Deutsch:
  • 3.1 Individuum und Lebenswelt,
  • 3.2 Gesellschaft und öffentliches Leben,
  • 3.3 Kultur und historischer Hintergrund,
  • 3.4 Natur und Umwelt

Gymnasiale Oberstufe – Politikwissenschaft:
  • Demokratie gestern, heute, morgen in Theorie und Praxis
  • Gesellschafts- und Sozialstruktur