ICN-globales-lernen

Veranstaltungen

Hier finden Sie eine Übersicht unserer kommenden Veranstaltungen zum Globalen Lernen.

Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

August 2020

Professioneller Umgang mit rechtspopulistischen und rassistischen Aussagen und Störungen, Teil 1

13. August | 14:00 - 16:00
Online

Rechtspopulistische Gruppierungen und Parteien positionieren sich heute offensiv gegen die Förderung von Diversität und Inklusion, gegen demokratische und emanzipatorische Bildung. Gerade die Themen Migration, Diversität, Anti-Diskriminierung und zunehmend auch globale Gerechtigkeit sind entsprechend negative Bezugspunkte rechtspopulistischer Propaganda und Stimmungsmache. Diese findet nicht nur in den Parlamenten statt, sondern begegnet Menschen verstärkt auch im beruflichen Kontext. Was ist ein guter professioneller Umgang mit rechten, rassistischen Äußerungen oder Störungen im Rahmen von Bildungsveranstaltungen? Welche Reaktion ist angemessen, wenn etwa auf entwicklungspolitische Akteur*innen…

Erfahren Sie mehr »

SDG – SOMMERAKADEMIE 2020, Wasser ist Leben Ressource, Gemeingut, Menschenrecht?

18. August - 21. August
GLS Sprachzentrum, Kastanienallee 82
Berlin, 10435 Deutschland
+ Google Karte anzeigen

Die diesjährige Sommerakademie widmet sich dem Themenkomplex „Wasser“ als Quelle allen Lebens und fundamentalem Menschenrecht mit Ziel 6 (Sauberes Wasser und Sanitäreinrichtungen) und Ziel 14 (Leben unter Wasser) sowie als Querschnittsthema im Kontext der Agenda 2030 und fragt, welche Rolle Wasser für das Gelingen der Nachhaltigkeitsziele der Agenda spielt. Dabei soll die Debatte auf internationaler, nationaler und lokaler Ebene beleuchtet werden. Die 17 Ziele (Sustainable Development Goals – SDG) der Agenda 2030, welche im September 2015 durch die Vereinten Nationen…

Erfahren Sie mehr »

Professioneller Umgang mit rechtspopulistischen und rassistischen Aussagen und Störungen, Teil 2

20. August | 14:00 - 17:00
ENGAGEMENT GLOBAL / BtE -Schulprogramm Berlin, Trautenaustraße 5
Berlin, Berlin 10717 Deutschland
+ Google Karte anzeigen

Rechtspopulistische Gruppierungen und Parteien positionieren sich heute offensiv gegen die Förderung von Diversität und Inklusion, gegen demokratische und emanzipatorische Bildung. Gerade die Themen Migration, Diversität, Anti-Diskriminierung und zunehmend auch globale Gerechtigkeit sind entsprechend negative Bezugspunkte rechtspopulistischer Propaganda und Stimmungsmache. Diese findet nicht nur in den Parlamenten statt, sondern begegnet Menschen verstärkt auch im beruflichen Kontext. Was ist ein guter professioneller Umgang mit rechten, rassistischen Äußerungen oder Störungen im Rahmen von Bildungsveranstaltungen? Welche Reaktion ist angemessen, wenn etwa auf entwicklungspolitische Akteur*innen…

Erfahren Sie mehr »

Mehrteilige Online-Seminar-Reihe: Corona und die Krise der Weltwirtschaft, Teil 2: Auswirkungen der Krise im Globalen Süden

25. August | 10:00 - 13:00

Das Entwicklungspolitische Bildungs- und Informationszentrum EPIZ e.V. führt gemeinsam mit dem Berliner Entwicklungspolitischen Ratschlag, BER e. V. eine mehrteilige Online-Seminar-Reihe zum Thema „Corona und die Krise der Weltwirtschaft“ durch. Die Online-Seminar-Reihe findet über die Plattform ZOOM  statt. Anmeldung unter epiz@epiz-berlin.de Mit Bestätigung der Anmeldung versenden wir den ZOOM- Zugangslink.   Corona und die Krise der Weltwirtschaft, Teil 2: Auswirkungen der Krise im Globalen Süden, 25.08.2020 10–13 Uhr Referent: Christoph Ernst, Politik-Ökonom Die Weltwirtschaftskrise, die durch die Corona-Pandemie ausgelöst wurde, wird die…

Erfahren Sie mehr »

Digitales Bildungsnetzwerktreffen – Globales Lernen in der Grundschule

27. August | 15:30 - 17:30
Online

Das EPIZ (Birgit Brenner) stellt die Grundschulmaterialien „Faire Arbeit – Gutes Leben?!“ vor und die Hope Foundation (Judith Ellfeldt) präsentiert das Fair Champions Projekt zu Textilien, welches sich ebenfalls an Grundschulen richtet. Im Bildungsnetzwerk „Eine Welt Berlin“ sind Organisationen der entwicklungs­politischen Bildungs­arbeit und des Globalen Lernens zusammen­geschlossen. EPIZ ko­ordiniert das Bildungs­netzwerk und sorgt für den Informations- und Erfahrungs­austausch. Wechselnde thema­tische Schwer­punkte tragen zur Qualifi­zierung bei. In regel­mäßigen Ver­anstaltungen werden Bildungs­projekte vor­gestellt und diskutiert, Metho­den und Materialien er­probt sowie gemein­same Ver­anstaltungen…

Erfahren Sie mehr »

September 2020

Mehrteilige Online-Seminar-Reihe: Corona und die Krise der Weltwirtschaft, Teil 3: Mit global-gerechter Gesundheitspolitik ist das so eine Sache!

2. September | 18:00 - 20:00

Das Entwicklungspolitische Bildungs- und Informationszentrum EPIZ e.V. führt gemeinsam mit dem Berliner Entwicklungspolitischen Ratschlag, BER e. V. eine mehrteilige Online-Seminar-Reihe zum Thema „Corona und die Krise der Weltwirtschaft“ durch. Die Online-Seminar-Reihe findet über die Plattform ZOOM  statt. Anmeldung unter epiz@epiz-berlin.de Mit Bestätigung der Anmeldung versenden wir den ZOOM- Zugangslink.   Corona und die Krise der Weltwirtschaft, Teil 3: Gute Besserung! Globale Gerechtigkeit und lokale Verantwortung in der Gesundheitspolitik | BER-Netzwerktreffen 2.9.2020 | 18–20 Uhr Wie muss eine global gerechte Gesundheitspolitik aussehen? Wie…

Erfahren Sie mehr »

Online-Kurs Planspiel Auf Draht sein! Für eine solidarische und zukunftsfähige Weltgesellschaft

7. September | 9:00 - 14:00
Online

Fortbildung für Lehrkräfte Im Seminar werden wir das Planspiel „Auf Draht sein!“ zum Thema Kupfer als Methode für Globales Lernen vorstellen. Dabei diskutieren wir Grundfragen nach Verantwortung, politischen, wirtschaftlichen und juristischen Rahmenbedingungen und Handlungsmöglichkeiten in einer globalisierten Welt und stellen Bezüge zum globalisierten Handel und Konsum in der Elektronikbranche her.   Leitung: Mauricio Pereyra (EPIZ) Ort und Zeit: online, 07.09.2020, 09.00 – 14.00 Uhr Kursnummer: 20.2-93580, www.fortbildung-regional.de Anmeldung an epiz@epiz-berlin.de

Erfahren Sie mehr »

Tagung „Schon wieder – was tun! Handlungsoptionen im Globalen Lernen“

10. September | 10:00 - 13:00
Online

Beim Globalen Lernen werden globale Zusammenhänge aus verschiedenen Perspektiven betrachtet, analysiert und kritisch hinterfragt. Darüber hinaus sollen Lernende bei der Suche nach konkreten Handlungsoptionen unterstützt werden. Doch das ist gar nicht so leicht und kann mitunter in Widerspruch zu anderen Ansprüchen stehen. Wir hören und diskutieren den Stand der wissenschaftlichen Debatten um Handlungsorientierung und Handlungsoptionen in der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit und beziehen die Ergebnisse der 2019 erschienenen Studie zur „Wirkungsorientierung in der entwicklungspolitischen Inlandsarbeit“ mit ein. Anschließend beziehen wir die Diskussionsstände…

Erfahren Sie mehr »

Mitmischen possible. SV-Arbeit, Klima und Mitbestimmung an der Schule

14. September | 13:00 - 17:00
Rotes Rathaus, Rathausstraße 15
Berlin, Berlin 10178 Deutschland
+ Google Karte anzeigen

Fortbildung für Lehrkräfte Wie können Vertrauenslehrkräfte das Kollegium für Mitbestimmung von Schüler*innen sensibilisieren, wie das Engagement von Schülervertretungen stärken? Echte Mitbestimmung am Schulleben ist an verschiedene Voraussetzungen (Kooperation im Team, Schulorganisation, Leitbild u.a.) gebunden. Welche Unterstützung brauchen Schülervertretungen, um Projekte zum Klimaschutz und anderen globalen Themen an ihrer Schule umzusetzen? Die Fortbildung greift diese Fragen auf und diskutiert die Rolle von Lehrkräften für die SV-Arbeit.   Leitung: Julia Trévin, Dr. Matthias Schwerendt (EPIZ) Ort und Zeit: Rotes Rathaus, Raum 219, 14.09.2020,…

Erfahren Sie mehr »

Globales Lernen mit heterogenen Gruppen

17. September | 9:30 - 15:00
EPIZ, Schillerstraße 59
Berlin, Berlin 10627 Deutschland
+ Google Karte anzeigen

Heterogene Klassen und Gruppen sind kein Sonder-, sondern der Normalfall in Bildungseinrichtungen und somit auch in der Arbeit von Referent*innen des Globalen Lernens. Dies bringt zahlreiche Herausforderungen mit sich, denn wie kann ich meine Konzepte, Inhalte und Methoden so gestalten, dass sie zu allen Lernenden passen? Und dann gibt es da noch die besonders heterogenen Gruppen und die Herausforderung steigt… In der Fortbildung wird es darum gehen, Inspiration zu bekommen, bewährte Ansätze kennenzulernen, sich über eigene Erfahrungen auszutauschen und sich…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren