Ein Koffer voller Geschichten

In der Ausstellung werden Lebensgeschichten von zehn Personen präsentiert, die sich entschieden haben, ihren Lebensmittelpunkt von Ankara oder São Paulo, von Kirow oder Pointe Noire nach Charlottenburg-Wilmersdorf zu verlegen. Reisen Sie und Ihre Schulklasse mit Resit Mirioglu von Antakye nach Berlin-Schönefeld und erleben Sie seine Ankunft in dem fremden Land. Essen Sie mit Mohammad El-Tayeh-Sewiti an seinem ersten Tag in Deutschland in einem libanesischen Restaurant, das ihn an seine Heimat erinnerte. Lauschen Sie den Wünschen, mit denen In-Sun Kim als Krankenschwesternschülerin nach Deutschland kommt. Seien Sie dabei, wenn Yulia Delamere S-Bahn fährt und dabei ihren späteren Ehemann kennen lernt. Und feuern Sie gemeinsam mit Bedriye Yagc? ihre Tochter an, die in einer Jungenmannschaft Fußball spielt.

 

Inhalt:

  • eine Einführungstafel (DIN A 0)
  • zehn Biografietafeln mit Fotos (DIN A 0)
  • zehn Tafeln mit je einem Foto und einem Zitat oder Sprichwort (etwa 50x50 cm)
  • etwa 130 Kärtchen mit weiteren Interviewausschnitten, landeskundlichen Informationen, Daten zur Landes- und Migrationsgeschichte und je einem Lieblingsrezept
  • ein Arbeitsbogen für SchülerInnen zur Erkundung der Ausstellung (pdf)
  • Hilfe für LehrerInnen zum Schülerarbeitsbogen (pdf)
  • Flyer mit gesammelten Lieblingsrezepten (pdf)

Altersstufe: ab Sek. I

Info- und Hintergrundmaterial:
Hintergrundmaterial zum Thema Migration, Filme und weitere Ideen für den Unterricht finden Sie in der EPIZ Mediothek. EPIZ bietet auch Workshops mit der Ausstellung an.


Ausleihe:
Die Ausstellung kann von Schulen und anderen Institutionen im EPIZ ausgeliehen werden. Sie befindet sich in Zeichentafeln mit Haltegriff (drei in der Größe DIN A 0, drei DIN A 3). Abholung und Transport müssen selbst organisiert werden. Bei eventuellen Schäden haftet der Ausleiher.

Kontakt

EPIZ e.V.
Schillerstr. 59
10627 Berlin

Telefon: 030 / 692 641 9
Fax: 030 / 692 641 9

www.epiz-berlin.de