ICN-mobile-ausstellungen

Big Tobacco – Profits and Lies

Altersstufe:
Geeignet ab der Klassenstufe 6.
Beschreibung:

Die Ausstellung zeigt den Weg des Tabaks vom Saatbeet bis zur Kippe. Sie beleuchtet die Auswirkungen der gesamten Produktions- und Konsumkette auf eine nachhaltige Entwicklung. Dabei stellen sich viele Fragen:
Wie und wo wird Tabak hergestellt?
Auf welchen Wegen wird Tabak gehandelt?
Welche Akteure sind im Spiel?
Wer gewinnt und wer verliert im Tabakhandel?
Wie werben Tabakkonzerne für ihre Produkte?
Welche Auswirkungen hat Tabakkonsum jenseits von Krankheiten?
Die Rollups geben aber auch positive Ausblicke, wie die Probleme und Schwierigkeiten im Tabaksektor gemildert oder überwunden werden können:
Was können Tabakbäuer*innen statt Tabak anpflanzen?
Welche politischen Möglichkeiten haben Staaten, um den Tabakkonsum zu verringern?
Was kann jede einzelne Person tun, um zu einer nachhaltigen Entwicklung beizutragen?
https://www.unfairtobacco.org

Inhalte:

Die Ausstellung setzt sich zusammen aus 24 Rollups zu den Themen: Tabakanbau, Rohtabakfirmen, Zigarettenfirmen, Umweltschäden durch Tabak, Länderbeispiele (Brasilien, Malawi, Indonesien), Tabak und Staatsverschuldung, Strategien der Tabakindustrie, Werbung, Kinderarbeit, Frauen, Vergiftung durch Nikotin und Pestizide, Alternativen, Tabakkontrollabkommen der WHO, fairer Tabak und Aktionsideen.

© BLUE 21 e.V.

Kontakt

Unfairtobacco
c/o Berliner Landesarbeitsgemeinschaft Umwelt und Entwicklung BLUE 21 e.V.
Gneisenaustr. 2a
10961 Berlin
Ansprechpartnerin: Dinah Stratenwerth
stratenwerth@blue21.de